Ein führender Hersteller von Brandmeldesystemen seit 1995
Sprache

Gaslöschzentrale ODM04 mit 4 Zonen

JETZT ANFRAGE SENDEN Produktübersicht:Das Bedienfeld des automatischen Feuerlöschers wurde gemäß den europäischen Normen EN54-2/4 und EN12094-1 entwickelt.Die Zentrale ist eine Kombination aus Brandmeldezentrale und Löschsystem und verfügt über vier Erfassungszonen, von denen eine oder alle in der Lage sind, zur Entscheidung über die Löschmittelfreigabe beizutragen. Zentralen verfügen über ein integriertes, netzbetriebenes Batterieladegerät und eine Stromversorgung, die gemäß den Anforderungen von EN54-4 ausgelegt sind.  JETZT ANFRAGE SENDEN
  • Conventional Extinguishing Control Panel ODM04.pdf Herunterladen
Senden Sie Ihre Anfrage

Eigenschaften und Vorteile:


Klasse-B-Initiator-Schaltkreise (IDCs)


4 Zonen akzeptieren herkömmliche Melder und alle normalerweise offenen Kontaktgeräte


2 Class B Notification Appliance Circuits (NACs)


Ein Form-A-Alarmrelais


Ein Form-A-Fehlerrelais


Relais mit zwei Form-A-Stufen


3,0 Ampere Systemleistung


Max. 30 konventionelle Melder in einer Zone


Jede Zone kann deaktiviert werden


Die Tonausgabe kann deaktiviert werden


Manuelle aktive Tonausgabe aktiviert


Kann bis zu 32 Repeater-Panels über den RS485-Kommunikationsport verbinden


Plattenabmessungen (mm): 383 * 295 * 87 (L * B * T)


Plattengewicht [ohne Batterien]: 5,0 kg


Spezifikationen


ARTIKEL

ELEKTRISCHE WERTUNG

KOMMENTAR

Netzversorgung

90 bis 270 VAC, 50 Hz/60 Hz (maximal 100 Watt)

/

Netzsicherung

3 Ampere (F3A L250V)

Nur durch ähnlichen Typ ersetzen

Nennleistung des Netzteils

3 Ampere insgesamt, einschließlich Batterieladung 28 V +/- 2 V

/

Maximaler Welligkeitsstrom

200 Millivolt

/

Batterietyp

Zwei 12-Volt-Bleibatterien in Reihe.

7 Ah maximal

Batterieladespannung

27,6 VDC Nennspannung

/

Batterieladestrom

0,7 A maximal

/

Batteriesicherung

20 mm, 3,15 Glas

/

Stromaufnahme bei Netzausfall

0,095 Ampere

Mit Summer ertönt

Stromaufnahme im Alarm der zweiten Stufe

0,235A

Zwei Feuerzonen (470 Ohm im Stromkreis)

Stromaufnahme im Zustand nach der Entladung

0,310A

Magnetausgänge aktiv

Maximale Stromaufnahme aus Batterien

3 Ampere

Bei abgeschalteter Hauptstromversorgung

R0V-Ausgang

Abgesichert bei 500 mA mit elektronischer Sicherung


Echolot-Ausgänge

21 bis 28 V DC Abgesichert bei 500 mA mit elektronischer Sicherung

1,6 Ampere Gesamtlast über alle Stromkreise

Kontaktleistung des Fehlerrelais

5 bis 30 VDC 1 A Ampere maximal für jeden

Potentialfreier Wechslerkontakt

Kontaktleistung des Feuerrelais

5 bis 30 VDC 1 A Ampere maximal für jeden

Potentialfreier Wechslerkontakt

Kontaktbewertung des lokalen Feuerrelais

5 bis 30 VDC 1 A Ampere maximal für jeden

Potentialfreier Wechslerkontakt

Kontaktbewertung der ersten Stufe

5 bis 30 VDC 1 A Ampere maximal für jeden

Potentialfreier Wechslerkontakt

Kontaktbewertung der zweiten Stufe

5 bis 30 VDC 1 A Ampere maximal für jeden

Potentialfreier Wechslerkontakt

Kontaktbewertung extrahieren

5 bis 30 VDC 1 A Ampere maximal für jeden

Potentialfreier Wechslerkontakt

Zonenruhestrom

0mA Minimum, 2mA Maximum

/

Terminalkapazität

0,5 mm2 bis 2,5 mm2 Massiv- oder Litzendraht

/

Anzahl der Detektoren pro Zone

Typabhängig

/

Anzahl der Schallgeber pro Stromkreis

Abhängig von Typ und Stromverbrauch

/

End-of-Line-Erkennungsschaltung

6K8±5% 1/2 Watt Widerstand

/

Überwachter Eingang Zeilenende

6K8±5% 1/2 Watt Widerstand

/

Signalgeberschaltkreis End of Line

10K±5% 1/2 Watt Widerstand

/

Löschmittelausgang am Ende der Linie

1N4004 Diode

/

Anzahl der Erkennungsschaltkreise

Vier 21 bis 28 V DC

/

Anzahl der Schallgeberkreise

Drei 21 bis 28 V DC

2X erste Stufe, 1 X zweite Stufe

Ausgang zur Löschmittelfreigabe

21V bis 28V Gleichstrom. Maximale Belastung 1 Ampere


Verzögerung der Löschmittelfreigabe

Einstellbar 0 bis 75 Sekunden

5 Sekunden Schritte

SIL-, AL-, FLT-, RST-Eingänge

Geschaltet –ve, minimaler Widerstand 0 Ohm, maximal 470 Ohm

/

Zonen-Normalschwelle (zulässiges EOL)

10K Ohm bis 2K Ohm

Verwenden Sie einen 6K8-Endwiderstand

Detektoralarmschwelle

1K Ohm bis 390 Ohm

/

Rufpunkt-Alarmschwelle

370 Ohm bis 150 Ohm

/

Kurzschlussschwelle

130 Ohm auf 0 Ohm

/

Bedingung zum Entfernen des Kopfes

15,5 bis 17,5 Volt +/- 5 %

/

VerkabelungFP200 oder gleichwertigEs müssen Kabelverschraubungen aus Metall verwendet werden.Überwachte Eingänge Normaler Schwellenwert (zulässiges EOL)10K Ohm bis 2K Ohm/Alarmschwelle für überwachte Eingänge2K Ohm bis 150 Ohm +/-5%/Überwachter Eingangskurzschlussschwellenwert140 Ohm bis 0 Ohm +/-5 %/Anschluss Statuseinheit/ZusatzplatineZweidrahtige RS485-Verbindung mit elektronischer Sicherung.max. 16 Einheiten-RS485-DatenkabelAusgangsleistung der Statuseinheit21 bis 28 V DC, abgesichert bei 500 mA mit elektronischer Sicherung.300 Milliampere maximale BelastungProduktbeschreibung
Telefon:
+86 186 8201 2815
Telefon:
+86 755 2678 7499
Webseite:
Webseite:
WENN SIE WEITERE FRAGEN HABEN, SCHREIBEN SIE UNS

Um den verschiedenen Anforderungen in Ihrem Markt gerecht zu werden, sind wir stolz darauf, komplette Brandschutzsysteme und eigenständige Produkte anbieten zu können. Für OEM/ODM-Service gehen Sie bitte zuOEM/ODM

Senden Sie Ihre Anfrage